Was ist Wissensmanagement?

Unter Wissensmanagement versteht man die Gestaltung von Organisationen unter besonderer Berücksichtigung des Produktionsfaktors Wissen. Im Vordergrund steht dabei individuelles Wissen zu schaffen und zu vernetzen.

Wissensmanagement ist eine Querschnittsdisziplin, die sich unterschiedlicher Erkenntnisse aus verschiedenen Einzeldisziplinen – wie  Betriebswirtschaft, Managementlehre, Informatik, Psychologie, Philosophie – bedient und versucht, damit Fragestellungen aus der Praxis zu lösen.